Spiegel richtig putzen - Tipps & Tricks zur richtigen Spiegelpflege - mit diesen Methoden & Haushaltsmittel bekommen Spiegel wieder glänzend & streifenfrei

Spiegel richtig reinigen – So bekommen Sie Spiegel sauber und streifenfrei!

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Spiegel mit einfachen Haushaltsmitteln schnell wieder sauber machen. Sie lernen auch, wie man blinde Spiegel reinigt.

Spiegel richtig putzen - Tipps & Tricks zur richtigen Spiegelpflege - mit diesen Methoden & Haushaltsmittel bekommen Spiegel wieder glänzend & streifenfrei

Ohne Spiegel ist das Leben nur schwer vorstellbar. Aber Spiegel – besonders im Badezimmer – werden sehr schnell schmutzig. Außerdem sind hier besonders gut Streifen, Schlieren und Flusen zu sehen, da der Spiegel oft gut beleuchtet ist.

Neben alltäglichen Verschmutzungen wie Zahnpasta, Seife, Rasierschaum, Wasserflecken, Flusen und Staub kann ein Spiegel auch durch Sonnenstrahlen beeinträchtigt werden. Das Ergebnis sind blinde Flecken auf dem Spiegel. Aber werfen Sie den Spiegel nicht einfach weg, sondern versuchen Sie einige der folgenden Methoden, um Ihren Spiegel wieder richtig zu reinigen.

Es gibt verschiedene Methoden, um Spiegel wieder strahlend und glänzend zu machen.

So reinigen Sie den Spiegel bei kleinen Verschmutzungen

Nicht jeder Spiegel ist stark verdreckt. Daher können und sollten weichere Reinigungstipps verwendet werden:

  • Wischen Sie den Spiegel einfach mit einem feuchten Tuch ab und reiben Sie ihn dann mit einem Mikrofasertuch oder einer zerknitterten Zeitung trocken.
  • Sie können eine zerknitterte Zeitung auch mit Wasser befeuchten und den Spiegel abwischen. Dann wie oben erwähnt trocken reiben, in diesem Fall vorzugsweise mit trockenem Zeitungspapier.
  • Bei Bedarf kann dem Wasser auch etwas Spülmittel hinzugefügt werden.

So reinigen Sie den Spiegel bei hartnäckigen Flecken

Die folgenden Methoden eignen sich für schmutzigere Spiegel:

  • Schneiden Sie eine Kartoffel in zwei Hälften und reiben Sie Ihren Spiegel mit der Schnittfläche der Kartoffel. Dann wird der Spiegel mit klarem Wasser abgewischt und anschließend trocken gerieben.
  • Verwenden Sie den Saft einer Zitrone, um den Spiegel sanft zu reinigen. Drücken Sie einfach die Zitrone aus oder verwenden Sie die Schnittfläche einer geschnittenen Zitrone. Fahren Sie dann wie oben beschrieben fort. Sogar Glasflächen werden mit dieser Methode wieder richtig sauber.
  • Sie benötigen zwei Eimer Wasser. In einem Eimer wird dem Wasser ein Spülmittel und im anderen Wassereimer Spiritus zugesetzt. Zuerst wird der Spiegel mit dem Spülmittel gereinigt und dann mit dem Spirituswasser abgewischt. Vergessen Sie nicht, den Spiegel trocken zu wischen.
  • Natürlich funktioniert auch üblicher Glasreiniger beim Reinigen von Spiegeln. Danach ist auch ein fusselfreies Abwischen erforderlich.

Richtig Nachwischen / Trockenwischen

Achten Sie beim Trockenwischen darauf, kein fusseliges Tuch zu verwenden. Ein Geheimnis für streifenfreien Glanz bei Spiegeln oder Glasoberflächen ist das richtige Trockenreiben! Hierfür gibt es zwei bewährte Methoden:

MR.SIGA Mikrofaser-Reinigungstücher Putztücher Fenster Tücher Mikrofasertücher Geschirrtücher, 12er Set, 32x32cm (12.6" x 12.6")
  • Mit einem Mikrofasertuch abwischen: Mikrofasertücher haben den Vorteil, dass sie nicht flusen und nicht elektrostatisch aufgeladen werden und deswegen auch keinen Staub anziehen.
  • Mit Zeitungspapier abwischen: Zeitungspapier, aus dem die Tageszeitungen hergestellt werden, ist gut geeignet. Ein Blatt wird zerknittert und zum Trocknenwischen verwendet. Glattes Zeitungspapier z. B. aus Zeitschriften oder Hochglanzbroschüren ist nicht geeignet, da es nicht rau genug ist.
Bei Amazon kaufen

MR.SIGA Mikrofaser-Reinigungstücher

Achten Sie beim Trockenwischen auch auf die Ecken und Kanten. Wenn Sie Spiegel mit einem Gummiabzieher reinigen möchten, sollten Sie sie nachträglich mit einem Tuch trocken reiben. Weil die Restfeuchtigkeit unschöne Wasserflecken hinterlässt.

Blinde und trübe Spiegel richtig putzen / reinigen

Achten Sie darauf, dass Spiegel nicht der Sonne ausgesetzt werden, damit sie nicht trüb und blind werden. Dies ist oft häufigste Ursache für blinde Spiegel.

Wenn Ihr Spiegel trüb und blind geworden ist, sollten Sie die folgenden Methoden ausprobieren:

  • Reiben Sie den Spiegel mit etwas Speiseöl ein und lassen es einige Minuten einwirken. Polieren Sie ihn dann mit einer zerknitterten Tageszeitung.
  • Reinigen Sie Ihren trüben Spiegel mit Essig. Dann einfach trocken nachwischen.
  • Benutzen Sie einen Spezialreiniger für Kalk- und Schmutzflecken

Empfehlungen bei beschlagenen Spiegeln

  • bei beschlagenen Spiegeln im Badbereich sind Brillenputztücher sehr gute Helfer
  • Sie können den Spiegel auch mit Spülmittel reinigen und gründlich polieren.
  • Benutzen Sie einmal im Monat einen Glasreiniger mit Lotus-Effekt oder Nanoversiegelung. Dies versiegelt die Oberfläche des Spiegels, wodurch Wasser und Wasserdämpfe keine Haftung am Spiegel ermöglicht wird.

Tipp! Die genannten Verfahren zum reinigen von Spiegeln können auch allgemein zur Reinigung von Glasoberflächen eingesetzt werden.

Viel Erfolg beim Reinigen Ihrer Spiegel und streifenfreien Glanz wünscht Ihnen das SpiegelLounge-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.